Zum Inhalt springen
© energiekonsens

Mehr Besinnlichkeit

Die Weihnachtszeit ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Familien kommen zusammen, es gibt Plätzchen bei Kerzenschein und wärmenden Glühwein in der frostigen Kälte. Eigentlich steht die Zeit um Weihnachten für Ruhe, Gemütlichkeit und Besinnlichkeit, doch leider verlieren wir uns manchmal im Stress und Konsum. Das passt oft nicht mit unserem Umweltbewusstsein zusammen. Aber mit ein paar Tipps kannst du Weihnachten nachhaltiger gestalten:

Basteln und Selbermachen

Ob Weihnachtsdeko, Adventskalender oder selbst gestaltete Weihnachtskarten –
in der Weihnachtszeit kannst du dich kreativ austoben. Das spart nicht nur Ressourcen, sondern macht auch richtig Spaß! Ein gemütlicher Bastelnachmittag mit Freund*innen oder Familie, mit leckerem Tee und Plätzchen, lässt bestimmt Weihnachtsstimmung aufkommen.

Geschenke

Kleine Aufmerksamkeiten für die Liebsten gehören zu Weihnachten, doch anstatt in den Kaufrausch zu verfallen, kannst du achtsam konsumieren und dir die Weihnachtszeit so schön und entspannt gestalten. Hier findest du unsere Ideen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke.

Weihnachtsbaum

Der festlich geschmückte Baum ist für viele das Symbol schlechthin für Weihnachten. Wenn es ein echter Tannenbaum sein soll, achte darauf wo er herkommt und ob Pflanzenschutzmittel genutzt wurde. Mittlerweile gibt es aber auch viele tolle Alternativen! Wie wäre es mit einem selbstgebautem Baum? Oder reichen vielleicht auch ein paar festlich geschmückte Tannenzweige?

Festtagsschmaus

Für das Festtagsessen gibt es viele tolle vegane und vegetarische Rezepte. Wenn du an Weihnachten aber nicht auf Fleisch oder Fisch verzichten möchtest, achte wenn möglich auf Bio-Qualität und Regionalität. Und nutze deine Kreativität für die Resteverwertung, sodass nichts von dem leckeren Essen in der Tonne landet.

Leckereien

Zu Weihnachten gehören auch Kekse und Schokolade. Plätzchen lassen sich wunderbar vegan backen und es gibt mittlerweile eine große Auswahl an veganen Leckereien. Das spart Emissionen, die bei der Herstellung von tierischen Produkten wie Butter anfallen. Um der Umwelt etwas Gutes zu tun, wähle Produkte, die auf unnötige Verpackungen verzichten und kein Palmöl verwenden. Bei Schokolade solltest du auf das Fairtrade Label achten.

Für mehr Besinnlichkeit richte deinen Fokus auf das, was wirklich wichtig ist: Zeit mit deinen Liebsten. Nimm dir Zeit für Dinge, die dir gut tun. Genieße die Ruhe, die Leckereien und den Zauber dieser Zeit ganz bewusst.

Wir wünschen dir und deinen Liebsten wunderbare Weihnachten!