Mehr Summ Summ

Der neueste Bericht des Weltklimarats hat es nochmal ganz deutlich gesagt: Für funktionierenden Klimaschutz müssen wir riesige Gebiete an die Natur zurückgeben und unsere Städte resilienter gegen Hitze und Überschwemmungen machen, indem wir die Natur zurück in die Stadt holen.

Hierzu kann jede*r im kleinen Rahmen einen Beitrag leisten: mit der Begrünung von Dächern und dem Pflanzen von bienenfreundlichen Blumen auf dem Balkon, dem Garten oder der Parzelle. So fühlen sich Bienen und andere wichtige Insekten viel wohler, denn ihnen fehlt in der Stadt oft Nahrung und sie leiden unter den Folgen des Klimawandels.

Die Begrünung des eigenen Daches fördert das Land Bremen sogar: Informationen und Beratungen hierzu gibt die Bremer Umwelt Beratung.

Bienen spielen eine elementare Rolle in unseren Ökosystemen und leisten einen wichtigen Beitrag bei der Bestäubung vieler Obst- und Gemüsesorten. Ohne Bienen würden die Erträge von drei Vierteln der Nutzpflanzen stark zurückgehen. Indem du ihnen Lebensräume gibst, kannst du sie unterstützen und gleichzeitig eine bunte Blumenpracht genießen.

Du hast keinen grünen Daumen oder keinen Garten oder Balkon zur Verfügung? Kein Problem: Viele Urban Gardening Projekte bieten dir die Möglichkeit, fleißig in der Erde zu buddeln und organisieren Veranstaltungen, in denen du einiges übers Gärtnern lernen kannst und nebenbei noch viele Menschen aus deiner Nachbarschaft triffst!

Hier findest du einige Initiativen:

Euer Garten fehlt noch? Dann schreibt uns einer Mail an presse@energiekonsens.de!

ein Projekt von

energiekonsens

gefördert von

Cookies