Einkaufen Klimaleben

Klimaschutz-Ausstellung zieht weiter in das Roland-Center

Unsere Klimaschutz-Ausstellung ist wieder in Bremen zu sehen. Vom 7. November bis zum 27. November 2022 können sich Interessierte bei der Ausstellung im Roland-Center in Bremen Huchting kostenfrei rund um Klimaschutzthemen in Bremen informieren.

Mit der Ausstellung laden wir Menschen dazu ein beim Klimaschutz mitzumachen und ihren eigenen Beitrag zur Klimaneutralität zu leisten. Mit buten Plakaten und einer Infosäule zeigen wir Handlungsspielräume für Klimaschutz im Alltag auf. „Das Land Bremen möchte bis 2038 klimaneutral werden. Das kann nur gelingen, wenn die Menschen im Land Bremen zusammenkommen, um sich gemeinsam dieser großen Herausforderung stellen“, sagt Hannah Simon, Pressesprecherin der Klimaschutzagentur energiekonsens. „Im Weserpark konnte die Ausstellung bereits ein breites Interesse erwecken und positives Feedback erzeugen. Deswegen freuen wir uns umso mehr, dass wir nun auch im Roland-Center die Möglichkeit haben auf Klimaschutzthemen aufmerksam zu machen und Menschen dazu einladen können mitzumachen.“

Die zentrale Botschaft der Ausstellung ist klar: Klimaschutz heißt Zukunft! „Die Kampagne hat einen positiven und motivierenden Ansatz, welcher durch die bunt gestalteten Klimatipps zum Ausdruck gebracht wird. Wir freuen uns, dass sich nun unsere Besucher und Besucherinnen in der Klimaschutzausstellung zu diesem wichtigen Thema informieren können“, sagt Frank Trompeter, Center Manager des Roland-Centers.

Informationsstand des Stromspar-Checks

Diesmal wird die Ausstellung einen zusätzlichen Fokus auf das aktuell sehr wichtige Thema Energiesparen legen: Am 9. und 22. November wird es von 10 bis 13 Uhr die Möglichkeit geben sich an einen Informationsstand des „Stromspar-Checks“ beraten zu lassen. Interessierte können sich hier kostenlos praktische Tipps einholen, wie sie im Alltag weniger Energie verbrauchen können und so nicht nur Emissionen verringern, sondern auch Geld sparen können. Der Stromspar-Check ist ein Angebot der WaBeQ und berät regelmäßig Haushalte mit niedrigen Einkommen zu Stromspar-Möglichkeiten im Haushalt.

Nach dem 27. November 2022 wird die Ausstellung voraussichtlich im nächsten Jahr an einen neuen Ort wechseln.

ein Projekt von

energiekonsens

gefördert von

Cookies